Wegen des Corona-Virus

2G - geimpft und/oder genesen (Stand 8.11.2021)

Ab Montag 8. November 2021 gilt nur noch 2G, also geimpft oder genesen, für alle körpernahen Dienstleistungen, auch für Shiatsu.

Als Nachweis über die Corona-Impfung gilt entweder ein entsprechender Eintrag in der App "der grüne Pass", der gelbe Impfpass oder ein Ausdruck des Impfzertifikats (aus der Apotheke oder von ELGA).
Die zweite Impfdosis (bzw. die einmalige Impfdosis des Impfstoffes vom Hersteller Johnson&Johnson) darf nicht länger als 9 Monate zurückliegen.

Als Nachweis für die Genesung gilt ein ärztlicher Befund (Gültigkeit 6 Monate), ein behördlicher Absonderungsbescheid (Gültigkeit 6 Monate) oder ein Antikörpertest mit ausreichend neutralisierenden Antkörpern (Gültigkeit 3 Monate).

Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind von der 2G-Nachweispflicht ausgenommen und müssen somit kein Testergebnis vorweisen.
Für Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren (schulpflichtiges Alter) gilt: Der Ninja-Pass wird dem 2G-Nachweis gleichgestellt.

Während der Übergangszeit bis zum 6.12.2021 gilt auch ein Nachweis über die Impfung der ersten Dosis, wenn zusätzlich ein negativer PCR-Test vorgelegt wird.
Einen PCR-Test, z.B. den Gurgeltest, finden Sie unter allesgurgelt.at.

Masken

Weder Sie noch ich sind zum Tragen eines MNS / FFP2-Maske verpflichtet.
Ich trage weitgehend die FFP2-Maske bei den Behandlungen, um das Risiko einer Ansteckung weiter zu minimieren
Ich lasse mich freiwillig mindestens einmal pro Woche testen.

Weitere Maßnahmen

Durch mindestens 5-10 minütiges Querlüften sorge ich für einen guten Luftaustausch nach jeder Behandlung.
Ich desinfiziere die häufig angegriffenen Flächen regelmäßig.